Erlesene Herbstreise durch das Gartendorf Algund

Donnerstag, 4. Januar 2018

Algund westlich von Meran ist eines der ältesten Weinbaugebiete Südtirols und hat eine jahrhundertealte Tradition im Obstbau. Weithin sichtbare Kastanienhaine, Apfel-, Wein- und Obstgärten prägen Algunds malerische Kulisse und all das, was aus Küche und Keller kommt.

Die Weintraube im Algunder Dorfwappen ist der amtliche Hinweis für die lange Tradition, auf die der Weinbau zurückblickt. Die geschützte Lage des „Meraner Rosengarten“ und die vielen südlichen Sonnenhänge rund um den Algunder Waalweg bringen hervorragende Tropfen hervor: Blauburgunder, Lagrein, Merlot, Sauvignon, Weißburgunder, Chardonnay, Gewürztraminer der Toplinie „Selection“, aber auch ausgereifte Rieslinge, Kerner und Vernatsch. Im Burggrafenamt um Algund wurden bereits um 700 nachweislich Weingärten angelegt. Am Algunder Weinlehrpfad, der am Waalweg beginnt und durch die Weingärten Richtung Vellau hinaufführt, ist mehr darüber zu erfahren. Zum Verkosten bietet sich im Herbst das traditionelle Törggelen in den schönen historischen Gasthöfen und Buschenschänken an. Auch beim Meraner Traubenfest (19.–21.10.2018), dem ältesten und bekanntesten Erntedankfest Südtirols, und den traditionellen Meraner Weinfestivals gibt es Gelegenheit, auf die genussvollen Seiten des Lebens anzustoßen. Neben dem Weinbau spielt im Gartendorf Algund vor den Toren Merans seit jeher der Obstanbau eine zentrale Rolle. Die Obstgenossenschaft, die es seit genau 125 Jahren gibt, zählt heute 227 Mitglieder. Sie alle zusammen bearbeiten 500 Hektar Land und ernten rund 22.000 Tonnen Obst pro Jahr. Die Vielfalt, die in den bäuerlichen Küchen daraus gemacht wird, entdeckt man auf dem Algunder Bauernmarkt (24.–28.10.2018). Äpfel, Birnen und Trauben finden sich nicht nur in köstlichen Mehlspeisen wieder, sondern werden auch zu Edelbränden verarbeitet, etwa von der Algunder Kellerei. Auch eine der ältesten und bedeutendsten Brauereien Italiens stammt aus Algund: die 150 Jahre alte Brauerei Forst. Bei einem Besuch gehört die Verkostung eines Forst Kronen, eines dunklen Sixtus oder eines V.I.P. Pils zum Pflichtprogramm. www.algund.info

Goldener Herbst in Algund ab 01.10.18
01.10.–11.11.18: Törggelen – Algunder Gasthäuser und Buschenschänke.
19.–21.10.18: Traubenfest Meran mit großem Festumzug und prächtig geschmückten Festwagen – Meran
24.–28.10.18: Algunder Bauernmarkt mit hausgemachten Spezialitäten – Kirchplatz von Algund.
26.10.18: Anteprima Merano Winefestival 2018 mit rund 250 verschiedenen Spitzenweinen – Peter Thalguterhaus/Algund
28.10.18: Erntedank mit Prozession und Erntedankkonzert der Algunder Musikkapelle
10.–12.11.18: Merano Winefestival 2018 – Kurhaus Meran
Herbstkonzerte der Algunder Musikkapelle: 28.+31.08.18, 28.09.18

Bilder
Tappeiner Törggelen in Algund
Waalweg Weinlehrpfad Algund © Daniela Prossliner
Traubenfest in Algund © Daniela Prossliner
Blick auf Dorf Algund © Daniela Prossliner

Information
Zeichen:
2.753
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags