Verwöhnhotel Berghof****ˢ

Firmenanschrift
Hotel Berghof Rettenwender GmbH
Alpendorf 1
5600 St. Johann/Pongau
Österreich
Fax
+43/(0)6412/6181 55

„Nach jahrelanger Zusammenarbeit können wir nur Positives berichten! Alle Mitarbeiter sind sehr bemüht und es ist spürbar, dass eine persönliche Betreuung sehr wichtig ist. Pressereisen sind sehr gut organisiert und so ausgerichtet, dass alle Beteiligten einen perfekten Einblick bekommen und durch die herzliche Art von MK-Salzburg kommt auch der Spaß nicht zu kurz.“

Herr Franz Rettenwender, Hotelier

Der Berghof gibt Familien Berge

Dienstag, 6. März 2018

Echte Salzburger Gastlichkeit, das Gespür für Geborgenheit und Stil, kulinarische Feinheiten und ringsum reine Natur: Diese „Zutaten“ machen das Verwöhnhotel Berghof im St. Johanner Alpendorf zu eines der bestbewerteten Familien- und Wellnesshotels im Salzburger Land.

Das Verwöhnhotel Berghof****S liegt abgehoben von Verkehr und Alltag im Alpendorf von Sankt Johann. Franz und Theresia Rettenwender führen ihr Superiorhotel mit Sohn Robert und Ehefrau Christine sowie ihre Kindern Matthias und Helena bereits in dritter Generation. Auch ihr Urlaubsangebot ist „Generationen übergreifend“, was bei Familien sehr gut ankommt. Das „Zertifikat für Exzellenz“ auf TripAdvisor und 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck sind für sie Lohn und Motivation zugleich. Viele Lieblingsplätze finden Familien in den mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Zimmern und Suiten. Ein echter Hingucker ist die 50 m² große Erker-Familiensuite mit eigenem Kinderzimmer, zwei Balkonen, einem großen Panoramafenster und gemütlichem Erker mit Blick auf die Pongauer Berge. Für Eltern und Kinder gleichermaßen abwechslungsreich ist die tägliche Kinderbetreuung (ab drei Jahren). Durch den professionellen Babysitter-Dienst ist natürlich auch eine kleine Pause von den Allerkleinsten möglich. So ergeben sich Freiräume für eine genussvolle Zeit zu zweit und um die eigenen Energiereserven wieder aufzufüllen. Etwa bei einer Verwöhn- und Kuscheleinheit in der mit dem Relax Guide Spa-Award 2018 ausgezeichneten, 1.200 m² großen Berghof-Vitalwelt oder der im 2.000 m² großen Wellness-Naturgarten mit seinen vielen lauschigen Plätzchen, wo man die Seele baumeln lassen kann. Platz ist hier jedoch für viel mehr: Der Pool mit Wasserrutsche, das Kinderschwimmbecken, der Outdoor-Kinderspielplatz mit Trampolin, Schaukeln, der Ping-Pong-Tisch u.v.m. machen den Wellness-Naturgarten zum Treffpunkt für die ganze Familie. Auf Touren kommen Mama und Papa mit den Top-Angeboten des Aktivprogrammes, das geführte Wander- oder Biketouren einschließt. „Gemeinsam-Zeit“ mit den Kids lässt sich am Alpendorf-Erlebnisspielplatz gegenüber des Hotels mit Mini-Gokartbahn, Wasserbooten, Hüpfburg, Kletterturm, Minigolf und Sportplatz erleben. Dort liegt auch die Alpendorf-Gondel, mit der Familien hinauf auf den Gernkogel und dem Erlebnispark Geisterberg schweben. In dem alpinen Freizeitpark auf 1.800 m Höhe entdecken die kleinen Kinder auf dem Wichtelweg die verschiedensten Geister. Auf die Größeren warten Luftschaukeln, das Geisterschloss, Vogelnester, Wasserspiele, Zapfenschießbuden, ein Kletterdrache, ein Geisterturm, ein Geistersee und noch vieles mehr. Am Abend lassen sich Familien von Küchenmeister Alexander Forbes Jr. beim Sechs-Gänge-Wahlmenü samt vegetarischer Alternativen (auf Wunsch gluten- und laktosefrei) verzaubern. Mit den Grillabenden auf der wettersicheren Panoramaterrasse geht ein Tag in den sommerfrischen Salzburger Bergen genussvoll zu Ende.

Berghof-Zeit mit der Familie (bis 04.11.18)
Berghof-Inklusivleistungen: 7 ÜN, Berghof‘s Gourmet-HP, Schlemmerfrühstück, Wander- & Wellnessjause (15–17 Uhr), geführte Wanderung und Nordic-Walking-Tour, täg. Kinderbetreuung + Mittagsverpflegung, Wellnessoase und Wellness-Naturgarten mit Außenpool, Kinderschwimmbecken, Kneippbecken mit Wasserfall, 30-Euro-Beautygutschein – Preis p. P.: ab 658,50 Euro
Family special: Kinder bis 7 J. kostenlos im Zimmer der Eltern, von 7–11 J. ab 197,50 Euro, von 11–15 J. ab 329,00 Euro

Anreise: 200 Kilometer von München über die Tauernautobahn, knapp zwei Stunden Autofahrt