Wandern zwischen 300 und 3.000 Höhenmetern in Algund

Montag, 17. Februar 2020

Algund ist bei Wanderern mit den unterschiedlichsten Ambitionen beliebt. Die traumhaften Wege in allen Höhenlagen sowie die Lage am Tor zum Naturpark Texelgruppe und am Fuße des weltberühmten Meraner Höhenweges erweitern den persönlichen Radius und Horizont.

Der Meraner Höhenweg umrundet in etwa 1.400 Metern Höhe auf 93 Kilometer Länge den Naturpark Texelgruppe. Er ist von Algund aus mit dem Sessellift von Plars nach Vellau und danach mit dem Korblift auf die Leiteralm erreichbar. Bei geführten Alm- und Hüttenwanderungen sind dort oben nicht nur stille Waldwege, blühende Berghänge und duftende Almwiesen zu entdecken. Besonders eindrucksvoll sind der Partschinser Wasserfall und die zehn Spronser Seen auf rund 2.500 Höhenmetern. Die größte hochalpine Seenplatte ist ideal für ein Picknick im Grünen – und eine Runde Kneippen im kalten Wasser.

Felsen- und Wald-Erlebniswege

Senkrechtstarter ohne Höhenangst gehen den Vellauer Felsenweg hinauf zum Hochmuter (1.361 m) an, der teilweise mit Stahlketten abgesichert ist. Der Lohn für alle Mühen ist eine „fesselnde“ Aussicht auf das Etschtal. Der Algunder Walderlebnisweg liegt auf dem 1.360 Metern hohen Vigiljoch und kann mit der Panoramaseilbahn von Rabland aus erreicht werden. Der Themenweg zum Ökosystem Wald oberhalb der Bergstation eröffnet auf sechs Kilometern einen traumhaften Ausblick auf den Naturpark Texelgruppe. Für herrliche Naturimpressionen muss man aber gar nicht so weit hinauf. Am Fuß der Texelgruppe verläuft mit der Algunder Waalweg (6 km), einer der schönsten Panoramawanderwege des Meraner Landes. Über den bekannten Tappeinerweg kann man sogar weiter bis nach Meran wandern. www.algund.info

Jeden Mittwoch: Alm- und Hüttenwanderungen mit Algunder Wanderführern

Bilder
Herrlicher Blick in die Bergwelt beim Wandern (c) Hannes Niederkofler (Tourismusverein Algund)
Pärchen genießt den atemberaubenden Blick ins Tal beim Wandern (c) Hannes Niederkofler (Tourismusverein Algund)
Wandern vor herrlichem Bergpanorama in Meran (c) Hannes Niederkofler (Tourismusverein Algund)

Information
Zeichen:
1.789
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags