Alps Resorts: 7 Tipps für den Winter im eigenen ALPS Resort

Donnerstag, 7. Oktober 2021

Für eine private Winterauszeit bietet ALPS RESORTS bereits 26 verschiedene Möglichkeiten in der Steiermark und im Salzburger Land, in Tirol, Kärnten und auch in Bayern. Von Ferienwohnungen über Chalets bis hin zu Ferienhäusern mit Outdoor-Pool reicht das Angebot. Hier einige Tipps:

Tipp 1: Schlafen neben den Schladminger Pisten


Auf 1.200 Metern Seehöhe oberhalb von Pichl bei Schladming stehen an der Skiabfahrt die Alpenchalets Reiteralm by ALPS RESORTS (120 m2, max. 10 Personen). Drinnen ist alles vorhanden, was den Winterurlaub zum Genuss macht: ein Private Spa mit Sauna, Innen- und/oder Außen-Whirlpool, ein Kamin und viele gemütliche Plätze, an denen man Stunden verbringen könnte. An der Prenner-Talabfahrt bei Haus im Ennstal betreibt ALPS RESORTS das Bergresort Hauser Kaibling (bis 150 m2, max. 10 Personen). Darunter befinden sich Ferienhäuser mit eigenen, beheizten Outdoor-Pool, außerdem großflächige Appartement-Suiten mit Dampf- oder Finnensauna sowie Outdoor Hot Tub. Direkt über Schladming, im Skigebiet zwischen Planai und Hochwurzen, liegen die Ferienwohnungen Alpenrock Schladming by ALPS RESORTS (bis 120 m2, max. 8 Personen, teilweise mit privater Sauna) mit einem 430 m² großen Wellnessbereich samt Finnen- und Dampfsauna sowie Ruhebereich (Massagen buchbar). Nach dem Skitag zieht es viele Gäste hinunter ins quirlige Schladming für einen Bummel durch die Fußgängerzone oder in eines der ausgezeichneten Restaurants. www.alps-resorts.com

Tipp 2: Waldwinter im steirischen Murtal

Die Obersteiermark gilt wegen ihrer vielen Wälder als grünes Herz der Steiermark. Um die Holzstadt Murau und den Kreischberg betreibt ALPS RESORTS idyllische Chaletdörfer, in denen der Winterspaß direkt vor der Haustür beginnt: etwa am 2.100 Meter hohen Kreischberg mit seinen 42 Pistenkilometern, der auch Rodler, Snow-Volleyballer, Langläufer und Winterwanderer anzieht. Unten an der Talstation stehen die neuen Kreischberg Suites (bis 72 m2, max. 6 Personen), der FerienPark Kreischberg (bis 120 m2, max. 10 Personen) und die Kreischberg Chalets (150 m2, max. 14 Personen). Angesichts der Vielfalt finden alle Urlaubstypen ihr passendes Zuhause. Für den Winter in aller Stille quartiert man sich ein paar Kilometer westlich im Almdorf Stadl ein (bis 110 m2, max. 9 Personen). Die komfortablen Chalets für Ruhesuchende mitten in der Natur haben teilweise Sauna oder Whirlpool. Wer Natur und Kultur, Sport und Stadtleben in den Winterurlaub packen will, wird im Feriendorf Murau glücklich (bis 135 m2, max. 12 Personen). Die modernen Chalets vor den Toren des mittelalterlichen Städtchens haben teilweise Sauna, Indoor-Whirlpool, Outdoor-Jacuzzi oder Swim-Spa. www.alps-resorts.com

Tipp 3: Zwischen Naturpark, Hohentauern und Erzberg

An der Talabfahrt des Skigebietes Grebenzen mit dem Stift St. Lambrecht, in Sichtweite, stehen die Naturpark Chalets Lambrecht mit privater Sauna von ALPS RESORTS (ca. 120 m², max. 11 Personen). Unmittelbar vor der Haustür steigt man in den Skitag, die Langlaufloipe, die Rodelpartie und in das Schneeschuh- und Skitourennetz um die Grebenzenhöhe ein. Die inkludierte Murau-Murtal Gästecard macht viele Urlaubsangebote günstiger oder gratis. Auf dem 1.300 Meter hohen Triebener Tauern liegt das Alm- und Feriendorf Hohentauern by ALPS RESORTS. Chalets (bis 140 m2, max. 10 Personen) mit Private Spa sowie Ferienhäuser (bis 105 m2, max. 9 Personen), teilweise mit Dampfsauna, versüßen den Aufenthalt in den Hohen Tauern. Nach draußen locken das sehr familiäre Skigebiet Hohentauern (11 km Pisten) und 13 Loipenkilometer mit dem „Steirischen Loipengütesiegel“. Tourengeher entdecken ab 1.300 Meter Höhe traumhafte Ziele in alle Himmelsrichtungen, ebenso Schneeschuh- und Winterwanderer. Der Ort Eisenerz hat nicht nur eine große Geschichte als Bergbauort und einen schönen mittelalterlichen Kern, sondern auch das Erzberg Alpin Resort by ALPS RESORTS in der einstigen Bergarbeitersiedlung. Von den stilvollen Appartements (87 m², max. 10 Personen) und dem Clubhaus (150 m2, max. 27 Personen) ist es nicht weit in die steirische Ramsau (21 km Loipen) und zum Präbichl (20 km Pisten). Die Höhenlage zwischen 1.100 und 1.600 Metern lockt neben Hobby-Langläufern auch Tourengeher, Eisläufer, Rodler und Schneeschuhwanderer an. Der öffentliche Bus zum Skigebiet Präbichl hält mitten im Erzberg Alpin Resort. Das kostenlos zugängliche Vitalbad Eisenerz ist perfekt für eine Aufwärmrunde oder die Whirlwanne und Infrarot-Sauna in den Superior Ferienwohnungen im Erzberg Alpin Resort. www.alps-resorts.com

Tipp 4: Hochgefühle im Biosphärenpark Nockberge

Auf dem 1.800 Meter hohen Alpenpass inmitten des Biosphärenparks Nockberge betreibt ALPS RESORTS den Alpenpark Turracher Höhe (bis 140 m2, max. 16 Personen) und die Turrach Lodges (bis 130 m2, max. 10 Personen). Die „Pistenbutler“ motivieren die Gäste mit einem begleiteten Wochenprogramm - egal ob mit Skiern, Schnee- und Wanderschuhen, Rodeln oder dem Nocky-Flitzer. Die beiden großen Thermen in Bad Kleinkirchheim sind nur 20 Autominuten entfernt (www.alpenparkturrach.at). In Annenheim am Kärntner Ossiacher See gibt es voll eingerichtete Appartements des Alpe Maritima Ossiacher See (bis 120 m2, max 8 Personen). Die nur 150 Meter entfernte Kanzelbahn zoomt die Skifahrer hinauf auf die 1.900 Meter hohe Gerlitzen Alpe mit ihren 45 Kilometern Skipisten und 15 Kilometern Skirouten, die sternförmig auf fast allen Seiten vom Gipfel talwärts verlaufen. Tipp nach dem Tag im Schnee: zum Kultur- und Shopping-Genuss nach Villach (7 km). Viele Freizeitaktivitäten und Stadtbesichtigungen kosten durch die inkludierte Erlebnis CARD keinen Cent extra. www.alps-residence.com/alpe-maritima

Tipp 5: Zwischen Tauern und Dachstein in Salzburg

Im Salzburger Lungau zwischen den markanten Tauern und den sanften Nockbergen liegen auf sonnigen 1.120 Metern die Design-Appartements des Carpe Solem Mariapfarr by ALPS RESORTS (bis 125 m², max. 10 Personen). Mit dem Skipass Lungo haben Gäste 300 Pistenkilometer im Umkreis. Wärmste Empfehlung danach: Das direkt angebundene Wellness- und Vitalcenter Samsunn und die vielen Angebote der inkludierten LungauCard Winter. Auf der Nordseite des Tauernhauptkammes steht die Tauernresidence Radstadt, mit Junior- und Penthouse Suiten (bis 117 m², max. 8 Personen). Ringsum spannt der Skiverbund Ski amadé sein Netz mit den 760 Pistenkilometern. Auch Langlaufen, Winterwandern, Eisklettern und Yoga am Berg finden viele Fans. Nach dem Sport klettert die Temperaturskala nach oben zwischen Infrarotkabine, Dampfbad und finnischer Sauna im Indoor-Wellnessbereich der Tauernresidence Radstadt. Mit der Salzburger Sportwelt Card gibt’s Ermäßigungen bei vielen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Annaberg im Salzburger Lammertal ist die Heimat des Weltcupsiegers Marcel Hirscher – und des Alpendorfs Dachstein West by ALPS RESORTS (bis 138 m², max. 10 Personen). Der Wellness-Bereich im Alpendorf-Hauptgebäude bietet ein wohltuendes Kontrastprogramm mit Indoor-Pool, Saunen und Massagen. 200 Meter sind es zur Donnerkogelbahn und zum Einstieg in die Skiregion Dachstein West (160 km Pisten, Skitickets -5% an der Rezeption). Im Lammertal und auf der Postalm können Gäste in 130 Loipenkilometer einsteigen, Schneeschuhwandern und Touren gehen. Die Tennengau Plus Karte hat einige Vergünstigungen bei Freizeitaktivitäten drauf.

Tipp 6: Winter im Salzburger Nationalpark Hohe Tauern

In Rauris, gleich neben der Hochalmbahn-Talstation (32,5 km Pisten), liegt das Carpe Solem Rauris by ALPS RESORTS mit seinen Premium-Appartements (bis 120 m², max. 10 Personen). Das beeindruckende Panorama mit Goldberggruppe, Hochkönig und Dachstein animiert auch zum Langlaufen, Schneeschuhwandern und Tourengehen in den fünf ursprünglichen Seitentälern. Für den „Warm up“ sorgt der 1.000 m² große Sky-Wellnessbereich im Carpe Solem Rauris mit Infinitypool, Panoramasaunen und Dampfbad. Meldet sich der Hunger, ist das Restaurant „Das Albert“ direkt im Carpe Solem mit seiner Pinzgauer Kuchl nicht weit. In der Pinzgauer Region Zell am See liegen auch die Tauernsuites Mitterwirt by ALPS RESORTS (bis 124 m², max. 12 Personen) um einen alten Traditionsgasthof. Tiefenentspannung nach einem schneereichen Tag liefert der Wellnessbereich im Haupthaus der Tauernsuites Mitterwirt. Und mit dem 20.000 m² großen Tauern Spa steht eine der modernsten Thermen Österreichs fast vor der Haustüre (10 % Ermäßigung). www.alps-resorts.com

Tipp 7: Kulturwinter zwischen Innsbruck und Salzburg

Am Fuße des Skigebietes Bergeralm, knapp 30 Kilometer südlich von Innsbruck und 30 Kilometer nördlich von Sterzing in Südtirol, liegt Steinach am Brenner mit den Bergeralm Chalets by ALPS RESORTS (bis 135 m², max. 10 Personen). Skifahren (29 km Pisten) und Langlaufen (100 km Loipen) zählen zu den wichtigsten Winteraktivitäten. Für einen Schuss Wärme sorgt die private finnische Sauna im Chalet, für einen Kulturtag in Innsbruck die S-Bahn, die mit der Wipptal-Gästekarte kostenlos ist (www.alps-resorts.com/resort/bergeralm-chalets). Zwischen Chiemsee und Chiemgauer Alpen – und nur 35 Kilometer von der Mozartstadt Salzburg entfernt – findet sich ein besonders schönes Stück Bayern. Seit kurzem lädt das Ferienresort Inzell by ALPS RESORTS mit neuen Ferienhäusern (ca. 140 m2, max. 8 Personen) samt eigener Sauna zum individuellen Urlaubstraum. Die Kesselalm-Lifte und der Pommernlift in Adlgaß bringen Pistenflöhe ohne Stress und Hektik in Fahrt. Für mehr Pistenkilometer sorgt das nahe gelegene Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte (42 km Pisten, 2 km Skirouten). 52 Kilometer Winterwanderwege und 80 Loipenkilometer stehen für den sanften Wintersport bereit. www.alps-resorts.com/resort/ferienresort-inzell