Neues Design-Hotel im Kleinwalsertaler Winter: Freiluft-SPA und Bio-Genuss

Mittwoch, 7. September 2022

Von 25. Dezember 2022 bis 26. März 2023 hat das Designhotel Oswalda Hus geöffnet. In dem besonderen Hideaway lassen Genießer die Ruhe und die Schönheit der Kleinwalsertaler Winterlandschaft auf sich wirken. Das neue Freiluft SPA des Oswalda Hus bringt Winterwellness der Natur ganz nahe.

Geschützt und kuschelig schmiegt sich der beheizte Infinitypool zwischen den Schnee und das Hotel-Ensemble. Mit den Schneeflocken baden, in die heiße Sauna eintauchen, die Elemente spüren. Die SPA-Experten erwarten alle, die sich Gutes tun möchten. Hochwertige Naturkosmetik geht durch ihre Hände. Sie widmen sich mit viel Expertise der natürlichen Schönheit, der Lebensfreude, der Gesundheit und dem inneren Gleichgewicht. Ganzheitliche Erholung steht im Oswalda Hus im Fokus. Es sind alle Voraussetzungen gegeben, an diesem Ruhepol in und mit der Natur bei sich anzukommen. Das Klang-Energie-Centrum bietet Klangtherapien und energetische Methoden. Der Natur-Lebens-Park am Oswalda Hus gibt Natur-Raum, um ganz bei sich zu sein. Ganzheitliche Massagen und Edelstein-Gesichtsmassagen zählen zu den Spezial-Treatments, die das Oswald Hus zu einem Refugium der ganzheitlichen Entspannung machen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen, an dem vielfältigen Yoga-Programm teilzunehmen.

Das Oswalda Hus ist ein Hideaway, das mit legerem Luxus verführt. Ein Designhotel, das mit inspirierendem Design die Beziehung zwischen Mensch und Natur pflegt. Nur zwölf Doppelzimmer und zehn Holzsuiten gibt es im Oswalda Hus. Private Momente für sich allein, zu zweit oder als Familie erfahren an dieser Adresse den Luxus der Ruhe und Achtsamkeit. Die Zimmer und Suiten sind auf ein natürliches und gesundes Raumklima ausgelegt. Viel Raum, edel duftendes Vollholz, kuschelige Wohnwelten, schöne Ausblicke.

Neue Luxus Suiten mit höchsten Design Ansprüchen

Die neuen Deluxe Suiten sind fertig. In der Suite Weitblick das Gefühl der Leichtigkeit erleben, die stylischen Love Chairs, die freistehende Panorama-Badewanne, das Bett mit Sternenhimmel genießen. Die Terrasse bietet einen grandiosen Weitblick. Die Vollholz-Ausstattung duftet. Außergewöhnliche Momente bietet die Romantik Suite. Es ist Zeit für Cocooning: Auf der privaten Dachterrasse, mit Panorama-Badewanne, Luxus-Badezimmer und höchsten Design-Ansprüchen. In der Suite Garten wirkt edles Holz, die innenliegende Treppe führt direkt in das kuschelige Wohnzimmer. Herrlich: Im eigenen Garten in der Winterluft durchatmen.

Bio-Genuss

Das Bio-Hotel Oswalda Hus im Kleinwalsertal versteht es auf einmalige Art und Weise seinen Gästen ein wohltuendes Lebensgefühl zu geben. Die große Leidenschaft von Gastgeber Joachim Müller gilt dem guten Essen, aus köstlichen und hochwertigen Zutaten zubereitet. „Essen macht glücklich und hält gesund“, so der Gastgeber. Kreative Drei-Gänge-Menüs aus bio-zertifizierten Produkten, Bio-Fleisch und Wild von Bauern und Jägern aus dem Kleinwalsertal, ausgefallene vegetarische und vegane Gerichte, frische Gartenkräuter und Gewürze prägen die Geschmackserlebnisse, die im Oswald Hus auf die Teller kommen. Viele Zutaten stammen aus der hoteleigenen Landwirtschaft. Im Wohl-Genuss-Restaurant starten Feinschmecker mit einem gesunden Frühstück in den Tag und lassen diesen bei der Bio-Halbpension mit ausklingen. Der Chef des Hauses und Sommelier, Joachim Müller, kredenzt zu seinen köstlichen Gerichten österreichische Weine aus biologischer und biodynamischer Landwirtschaft. Einmal wöchentlich lädt er zur Weinverkostung durch die österreichische Weinlandschaft.

Hideaway im Schnee

Nur 200 Meter vom Oswalda Hus steigen die Skifahrer ins Skigebiet ein. 48 Lifte – mit einem einzigen Skipass – führen auf die rund 130 Kilometer Pisten von Ifen, Walmendingerhorn, Fellhorn, Kanzelwand u. v. m. Die reizvolle Winterlandschaft lädt zum Wandern auf den über 40 Kilometer präparierten Winterwanderwegen ein. Skitouren und Schneeschuhwanderungen, Rodelpartien, Langlaufen, winterliches Nordic Walken – der Winter könnte nicht schöner sein.