Vinschgau „on the rocks“

Freitag, 27. März 2020

Noch lebt die Hoffnung, dass wir unseren Sommer genießen dürfen, umso mehr freuen wir uns auf Sommer-Vibes und Easy-Going: Wer schon jetzt davon träumt, wieder die Berge zu erleben und sein Leben zu chillen, der informiert sich über das erste Easy-Going-Hotel: Das BOTANGO nahe Meran hat die Sonne im Herzen und die Magie Afrikas im Haus. Bananenbäume und Trommel-Rasseln, Ethno-Look und African-Spa – all dem begegnet man in diesem Hotel mitten in den Bergen. Dazu die Südtiroler Gastfreundschaft, Kulinarik zum Dahinschmelzen, sowie die bestechende Lage nahe Meran. Cocktails schlürfen am Pool, die Berge erobern, im Spa abtauchen – maximales Lebensgefühl ist das Motto in dem lässigen Haus.

Das gibt mir Berge

Über 80 bestens ausgeschilderte Mountainbike-Touren führen durch den ganzen Vinschgau. Im mediterranen Klima mit über 300 Sonnenstunden im Jahr, umgeben von zahlreichen 3.000er Gipfeln treten die Biker in die Pedale. Mountainbikes, Rennräder und E-Bikes können in der Ötzi Bike Academy ausgeliehen werden. Dort nehmen Interessierte auch an Fahrtechniktrainings teil, um sicher unterwegs zu sein. Das BOTANGO ist mittendrin in den Bergen. Ein vielfältiges Wandergebiet ermöglicht einfache Wanderungen auf Waal- und Panoramawegen, auf dem Meraner Höhenweg bis hin zu den schönsten Gipfeltouren im Naturpark Texelgruppe. Mit den Sommer-Bergbahnen gewinnt man schnell an Höhe.

Nach dem Outdoor-Erlebnis geht es zum Relaxen. Die Innenhof-Terrasse mit Pool ist ein Lieblingsplatz – einfach das Luftsofa dorthin ziehen, wo es einem gefällt und einen entspannten Urlaubstag genießen. Im schlichten Design des BOTANGO-Indoor-Schwimmbads kommen Hotelgäste zur Ruhe. Von 7 bis 23 Uhr baden sie im 29 Grad warmen Wasser. Die gesamte Breite des Hallenbads ist raumhoch verglast und gibt den Blick auf den Outdoor-Pool und die Liegewiese frei. Der Ruheraum ist neu. Die finnische Sauna, die Biosauna und das Dampfbad erwarten die „Wellnesser“. Das BOTANGO bietet eine feine Auswahl an Treatments und Massagen – Afrika ist zu Gast in dem Südtiroler Hotel für Design-Fans und Entdecker.

Kulinarische Freiheit

Ein schneller Cappuccino und ein Croissant – das gibt es natürlich im BOTANGO. Geliebt werden Günther und sein Team aber besonders für das Langschläferfrühstück bis 11 Uhr: Overnight-Owls, Pancakes und Vitamin-Shots werden ebenso täglich frisch zubereitet wie Birchermüsli, Vollkornbrot und viele Klassiker mehr. Gefrühstückt wird, wo es einem gefällt – im Restaurant oder auf der Terrasse. Für die Pizza in der Pizzeria SEM im BOTANGO würden manche sprichwörtlich sterben. Den Pizzagenuss erleben Genießer open air auf der grünen Terrasse oder im Restaurant. Im Restaurant THEDL im BOTANGO lassen sich Feinschmecker in schicker Atmosphäre Südtiroler Spezialitäten schmecken.

Bilder
Radfahrer (c) Tobias Müller (Hotel BOTANGO)
Perfekte Ausgangsbasis für Motorradtouren durch Südtirol (Hotel BOTANGO)
Outdoorpool (c) Tobias Müller (Hotel BOTANGO)

Information
Zeichen:
2.803
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
AnhangGröße
Microsoft Office document icon Vinschgau „on the rocks“60.5 KB
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags