Slow Down - In Guglwald machen Wintergenießer langsam

Donnerstag, 26. September 2019

In Guglwald sind die Winterwanderer zur Stelle. Wenn unter den Schuhen der Schnee knirscht und die Luft frisch und klar ist, dann tanken sie neue Energie. Ob auf präparierten Wegen oder durch unberührte Landschaften – in der Ruhe liegt die Kraft dieses Stückchens Österreich. Interessierte verbinden ihre idyllischen Winterwanderungen durch die Landschaften des Mühlviertels mit historischen „Einblicken“. Vor 30 Jahren ist der „Eiserne Vorhang“ gefallen. Entlang der Staatsgrenze zu Tschechien bieten sich heute wunderbare Wanderrouten – so zum Mahnmal „Eiserner Vorhang“ mit Info-Schautafeln über dessen Errichtung und Geschichte. An diesem kraftvollen Ort schmiegt sich das Hotel Guglwald in die Natur. Seine Wellnesswelt zählt zu den Besten des Landes. Soeben wurde die mit drei Relax Guide Lilien ausgezeichnete Wohlfühloase wieder erweitert. Ein neues Wellnesshaus am letzten Stand der Dinge begeistert die Saunagänger mit einer exklusiven Panoramasauna samt Whirlpool. Ein Kneippgang führt zum Highlight: Im „Eiswürfer´l“ schneit es frischen Pulverschnee, der für Erfrischung nach dem Schwitzen in der Sauna sorgt. Wer gerne liest, für den ist der neue Bibliotheks-Ruheraum ein willkommener Platz zum Entspannen. Sogar an E-Reader zum Ausborgen ist gedacht. Alles in allem erwarten den anspruchsvollen Wellnessgenießer 4.200 m² exklusive Wellnesslandschaft am letzten Stand der Dinge und ein spezialisiertes Kosmetik- und Massageteam. Man fühlt sich rundum wohl in diesem Haus. Dafür sorgen nicht zuletzt die herzliche Gastgeberfamilie und ihr Team. Das leibliche Wohl ist Sache der engagierten Küchencrew, die sich mit ihrer Verbundenheit zu regionalen Qualitätsprodukten in die Herzen der Feinschmecker kocht. Die hohe Dichte an Bio-Betrieben im Mühlviertel kommt den Köchen zugute. Sie schöpfen aus einem großen Schatz hochwertiger Bio-Lebensmittel in unmittelbarer Umgebung des Hotels. Nach Guglwald kommt, wer weit weg möchte von Stress und Hektik. Der österreichische Winter hat auch eine ruhige Seite. Mit dem Package „Verschnaufpause““ lädt das Hotel Guglwald zum Innehalten mit Behandlungen wie „Entspannung nach Jacobsen“ und „Verwöhnung mit dem Atem“. Schritt für Schritt durch die weite Winterlandschaft streifen – das ist Entschleunigung für Körper und Geist.

Bilder
Großräumige Troadkastensauna (c) Alexander Kaiser (Guglwald)
Kneippgang im eiskalten Wasser (c) Alexander Kaiser (Guglwald)
Außenansicht mit Schwimmteich im Winter (c) Alexander Kaiser - lichtlinienat (Hotel Guglwald)
Die Seele baumeln lassen im Ruheraum im Atrium (c) Alexander Kaiser (Guglwald)

Information
Zeichen:
2.330
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags