Bewegende Momente im winterlichen Montafon

Dienstag, 20. September 2022

Da geht einem das Herz auf: Eine Landschaft wie gemalt, Berge und jede Menge Schnee, um die Natur beim Skifahren, Langlaufen, Skitourengehen, Schneeschuhwandern und Rodeln zu genießen. Im Montafon hat man den Bilderbuchwinter direkt vor der Hoteltür. Der Montafoner Hof in Tschagguns ist ein Hotel, in dem Gäste und Gastgeber gemeinsam das Leben genießen. In den Zimmern und Appartements sorgen hochwertige Naturmaterialien wie Zirbenholz, gewachste Wildeiche, Naturstein und Schafwolle für Wohlbefinden. Urlaubsfreude und Entspannung stellen sich in diesem naturverbundenen, liebevoll dekorierten Ambiente und bei wohltuender Wellness, Unterhaltung, Volksmusik und interessanten Begegnungen ein. „Bei uns kann man gut Wurzeln schlagen und Bäume in den Himmel wachsen lassen“, philosophiert die Gastgeberfamilie Tschohl. Auf die Teller kommt im Montafoner Hof Gutes und Gesundes von Bauern, aus Wäldern, Wiesen, Flüssen und Feldern. Das familiär geführte Hotel ist Stammgast in führenden Gastro-Guides und wird seit Jahren prämiert – 2022 wieder mit drei Hauben von Gault Millau. Jeden Sonntag empfängt die Gastgeberfamilie ihre Gäste in der Hotelhalle zum gemeinsamen Aperitif und in Begleitung der Hausmusik. Wer dem Winter noch näher sein möchte, zieht in eines der familieneigenen Berghäuser. Von Rundum-Versorgung mit Vollpension bis zur Selbstverpflegung haben Gäste die volle Freiheit. Familie Tschohl sieht ihre Mitarbeiter und Gäste als große Familie, als Freundeskreis, der miteinander lacht und musiziert, das schöne Montafon erlebt und seit mittlerweile über 30 Jahren in einer unvergleichlich beeindruckenden Berglandschaft kostbare Lebensmomente sammelt.

Alles, was Winterurlaub in den Bergen ausmacht

Skifahrer können nur jubeln. 295 Kilometer Pisten – von der Familienabfahrt bis zur Weltcupstrecke – erwarten sie jeden Tag mit besten Bedingungen. Der Skipass für 79 Bergbahnen liegt direkt im Montafoner Hof bereit und gilt für das Montafon und Brandnertal. Der eigene Hotelskibus bringt Skifahrer kostenlos zu den nahen Bergbahnen und holt sie dort auch wieder ab. Schnee gibt es im Montafon genug. Im „Notfall“ helfen zahlreiche Beschneiungsanlagen. Hütten und Schneebars warten auf den Einkehrschwung, Parks und Freeride-Areas auf die Boarder, das Golmiland und das Kinderland Hochjoch auf die Kinder. Unvergesslich für passionierte Skifahrer ist die Hochjoch Totale, die längste durchgehende Talabfahrt Vorarlbergs mit 1.700 Meter Pistenspaß en suite. Hausherr Stefan, Seraphin und Felix sind mit ihren Gästen gern auf den Pisten unterwegs. Auch Skitourengeher holen sich beim engagierten Team oder der Gastgeberfamilie wertvolle Tipps für Gipfelsiege in der verschneiten Montafoner Bergwelt, und für Schneeschuhwanderer liegt im Montafoner Hof die Ausrüstung bereit. Ein Alpinguide oder die Familie Tschohl führt persönlich durch die unberührten Winterlandschaften. Beim Winterwandern, auf Langlaufloipen, Rodelbahnen oder in der Pferdekutsche – die schneebedeckten Berge des Montafons zeigen sich Naturliebhabern, Genießern, Familien und Sportbegeisterten in all ihren Facetten.

BergePLUS für sportbegeisterte Gäste

Der Montafoner Hof ist ein Partnerbetrieb von BergePLUS. Somit kommen Hotelgäste kostenlos in den Genuss eines abwechslungsreichen Winterprogramms für Erwachsene, für Familien und Kinder. Besonders beliebt: Schneeschuhwanderungen und Lama-Trekking durch die winterliche Landschaft.

Bergweihnacht (15.–27.12.22)
Leistungen:
4 Übernachtungen mit ¾ Verwöhnpension, romantische Wanderung, adventliche Jause, auf Wunsch persönlicher Christbaum im Zimmer, am Heiligabend Weihnachtsstunde am Kamin und Festessen, wahlweise mit 3-Tages-Skipass für das gesamte Montafon (Aufpreis 160 Euro) – Preis p. P.: ab 871 Euro

Bilder

Information
Zeichen:
3.784
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags