Wärmebooster im Winter am Achensee

Mittwoch, 7. September 2022

In der kalten Jahreszeit tun Verwöhneinheiten für Körper und Seele besonders gut – und stärken nebenbei auch das Immunsystem. Im Hotel Post direkt am Ufer des Achensees geschieht das mit warmem Wasser, heißer Luft, knetweichen Massagen und aufbauenden Treatments.

Am Blick von der Panoramasauna im ersten Stock des Hotel Post am See**** auf die traumhaften Landschaft können sich Gäste kaum sattsehen: auf die dicken Schneepolster vor den Fenstern, den glitzernden Achensee und die weißen Gipfel um das Ebener Joch im Rofangebirge. Das spontane Glücksgefühl wird von perfekt inszenierten Aufgüssen bei 90 Grad Celsius diesseits der großen Glasscheibe zusätzlich angeheizt – und kann noch lange im Panorama-Ruheraum nachwirken. Schonende Wärme verströmen die Zirbenholz-Biosauna (65°C) oder das Kräuterdampfbad (50°C). So oder so gilt das Vitarena Panorama SPA des Hotel Post am See als Kraft- und Ruheort für Körper, Geist und Seele. Dazu trägt auch die große Bandbreite an klassischen und ayurvedischen Massagen, Yoga und Klangschalentherapie bei. Im Private Spa werden Infrarot-Kabine und Paaranwendungen angeboten – von „karibischen Träumen“, einer orientalischen Reise bis hin zum Tiroler-Steinöl-Treaments. Das einzigartige Tiroler Steinöl für Packungen, Bäder und Massagen wird seit über hundert Jahren im Bächental (Naturpark Karwendel) gewonnen. Im Schaubergwerk der Steinöl Pyramide in Pertisau ist der Herstellungsprozess hautnah erlebbar. Die Beauty-Treatments mit den Pflegelinien von Team Dr. Joseph oder Ligne St. Barth sind besonders in der kalten Jahreszeit Balsam für die Haut. Das professionelle SPA-Team hat die Bandbreite erfolgreicher Behandlungen mit erfahrener Physiotherapie erweitert und bietet für Gäste mit besonderen Anliegen sofortige therapeutische Maßnahmen, wenn’s auch im Urlaub mal zwickt und zwackt.

Wärme, Genuss und Geborgenheit

Sich einfach treiben zu lassen – das geht im Indoor-Pool wie von selbst. Positive Effekte auf das Wohlbefinden haben auch die Wasserbetten im Zirbenruheraum und im Raum der Stille durch die Wärme und das sanfte Schaukeln. Ist der Geist offen für Neues, empfiehlt sich eine Schwimmrunde im Outdoor-Pool mit prickelnder Winterluft im Gesicht. Kulinarische Vielfalt ohne Reue steuert das abendliche 5-Gänge-Wahlmenü bei – Genuss ist hier auch ohne tierisches Eiweiß, sowie glutenfrei möglich. Ihre Nachtruhe können Gäste im Hotel Post am See auch in Holz, Schafwolle und Naturkautschuk gebettet angehen: Die energieableitenden Zirbenholz-Schlafzimmern mit Samina® „Schlaf-Konzept“ der Berg- und See Suiten sorgen für ein unvergleichbares Tiefschlaf-Gefühl. Umgeben von den ätherischen Ölen der Zirbe schlummert es sich „unbelastet“ und voller Genuss dem nächsten Winter-Wellnesstag entgegen. www.postamsee.at

Bilder
Sauna mit traumhaften Ausblick (Hotel Post am See)
Utensilien für ein wohltuendes Erlebnis (Hotel Post am See)
Gemütliche Atmosphäre in der Wellness-Oase (c) Tom Pircher (Hotel Post am See)
Moderner Indoor-Pool (Hotel Post am See)
Restaurant (Hotel Post am See)
Traumhafte Family Suite (Hotel Post am See)

Information
Zeichen:
2.805
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags