Naturgenuss mit Achensee-Plus in der Post am See

Donnerstag, 26. September 2019

Wenn im Jänner der Schnee so richtig staubt und die klare Luft für prickelnde Wintertage sorgt, haben Schneegenießer im Hotel Post am See die besten Karten. Dann stehen Schneeschuhtouren und Pferdeschlitten am Programm – und wärmste Empfehlungen aus dem Vitarena Panorama SPA.

Schon die Lage des Hotel Post am See**** ist ein Trumpf für alle, die sich an den Wundern des Achensee-Winters nicht sattsehen können: Vor den Fenstern schiebt sich Tirols größter See fast wie ein Fjord zwischen die markanten Berge von Karwendel und Rofan. Oben die weißen Gipfel, unten die spiegelblanke, tiefblaue und nur teilweise zugefrorene Wasserfläche. Vor den Fenstern des 1.500 m² großen Vitarena Panorama SPA im ersten Stock des Hauses ist die Szenerie besonders eindrucksvoll. Ein zischender Aufguss in der Panorama-Sauna mit direktem Seeblick, ein wohliges Entspannungsbad in der Glockenbronzewanne, ein aufbauendes Gymnastik- und Vitaltraining oder eine Ruhepause in der Relaxlounge: Das alles tut mit einem Blick nach draußen doppelt gut. Wohlige Wärme und frische Achenseeluft lässt sich im ganzjährig beheizten Außenpool genießen. Drinnen locken ein vergrößerter Innen- und ein Whirlpool.

Auf in die Achenseer Winterwelt

Wer Winterruhe auch vor der Hoteltüre schätzt, hat im Hotel zur Post die ideale Ausgangsposition. Weder zum Langlaufen, Winter- oder Schneeschuhwandern, Touren gehen oder Rodeln muss das Auto gestartet werden. Alles ist auf dem bezaubernden Landstück zwischen dem Achenseeufer und dem Karwendel nahe liegend. Wer Lust hat begibt sich mit übergroßen „Bärentatzen“ an den Füßen zur Schneeschuh Wanderung in die Falzthurn- oder Pletzachalm im Naturpark Karwendel. Eine beliebte Runde führt hinauf zur Rodlhütte am Skiberg Zwölferkopf. Wer will, kann anschließend mit dem Schlitten ins Tal brausen – fast bis vor die Haustüre des Hotel Post am See. Für viele ist das die Generalprobe für ein neues Vorhaben der nächsten Tage. Schließlich lässt sich der Zwölferkopf-Gipfel auch mit Fellen an den Skiern erobern. Die variantenreiche Skitour ist sogar für Einsteiger geeignet. Die verbrauchten Energien des Tages werden im Hotel Post am See wieder aufgefüllt. Ein Blick auf die Tageskarte verrät, mit welchen Köstlichkeiten das dem Post-Küchenteam gelingt: das tägliche 5-Gänge-Wahlmenü stellt auch die feinsten Gaumen zufrieden, auf Wunsch auch mit fleischlosen, gluten- und lactosefreien Köstlichkeiten aus vorwiegend regionalen Lebensmitteln. Danach stehen weitere Wintergenüsse am Achensee auf dem Plan: Winterwanderschuhe und Pferdeschlitten kommen auch nach Einbruch der Dunkelheit zum Einsatz. Ein berauschendes Naturerlebnis, bei dem sich die Sterne am Himmel und die Lichter um den Achensee besonders schön auf der dunklen Wasseroberfläche spiegeln. www.postamsee.at

Sport- und Vital Paket
Leistungen:
7 Nächte im DZ Typ Komfort mit allen Post am See Benefits, 1 Vollmassage, 1 Steinöl Vitalbad, 1 Beinmassage – Preis p. P.: ab 829 Euro

Bilder
Spaß beim Schlittenfahren (Hotel Post am See)
Pärchen beim Entspannen in der Sauna am See (Hotel Post am See)
Hotelsteg im Winter (Hotel Post am See)
Erholsame Schlammbehandlung (Hotel Post am See)

Information
Zeichen:
2.996
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags