Mein Matillhof: Gourmettipp und Vinum Hotel Südtirol

Montag, 17. Dezember 2018

Für seine Köstlichkeiten aus Küche und Keller und seine gemütlichen Restaurants wird der Südtiroler Matillhof in Latsch im Vinschgau weithin geschätzt. Das toppt die Gastgeberfamilie Dietl nun mit einem vergrößerten Speisesaal und einem neuen lichtdurchfluteten Wintergarten.

„Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst“. Ganz diesem Leitspruch verschreibt sich Mein Matillhof****S in Latsch im Vinschgau. Im Haus von Gastgeberfamilie Dietl wird viel Wert auf eine herausragende Küche und den passenden Rahmen gelegt. Wer das mediterran-südtirolerisches Geschmacksfeuerwerk mit Pasta und Risotto, Tirtlan, Knödel, Krapfen einmal probiert hat, weiß, wovon die Rede ist. Das Küchenteam versteht das Spiel mit Aromen, regionalen und saisonalen Naturprodukten, Kräutern, Wildpflanzen und Blüten meisterlich. Gäste können für die fünf- bis achtgängigen Abend-Gourmetdinner im vergrößerten sowie einem zusätzlichen neuen, lichtdurchfluteten Wintergarten Platz nehmen.

Wein und Wellness

Seit 2019 zählt der Matillhof zu „weinfühligen“ Vinum Hotels Südtirol. Das sind Hotels, die von leidenschaftlichen Weinkennern wie Hansjörg Dietl geführt werden. Im Weinkeller des Matillhofes lagern von Gambero Rosso prämierte Südtiroler und Italiener. Jede Woche lädt der Matillhof-Hausherr in den 900 Jahre alten Gewölbekeller zur Degustation seiner bevorzugten Weißen. Der Riesling Windbichl „Castel Juval“ und des Weißburgunders Sirmian als Lieblingstropfen des Hotelchefs sind da fast immer dabei. Passend zum Thema werden im Matillhof außerdem regelmäßig Weinwanderungen und Besuche auf Südtiroler Weingütern angeboten. Im hoteleigenen Wellnessbereich zählen Tresterbäder und -peelings zu den anerkannten Schätzen der Natur, ebenso wie Bergheu-Massagen und Kräuter-Stempelmassagen. Durch Naturprodukte aus der Region entstehen Beziehungen zu Land und Leuten – und das ist Familie Dietl ein echtes Anliegen. Dasselbe Ziel verfolgen Kochkurse im Matillhof und auf dem hoteleigenen, 400 Jahre alten Bergbauernhof im Martelltal im Stilfserjoch Nationalpark. Dorthin wandern Feinschmecker im Rahmen der geführten Kräuterwanderungen mit Hotelchefin Charlotte Dietl. Erst werden die Kräutlein gesammelt, dann zubereitet und genossen. www.hotelmatillhof.com

Wein-Wellness-Wohlfühlen (bis 10.11.19) Anreise So/Mo
Leistungen: 4 Übernachtungen inkl. Matillhofs 3/4 Genießerpension, Willkommensgruß auf dem Zimmer, 1 Tresterbad zu zweit, 1 geführte Weinwanderung, 1 Besichtigung eines Vinschger Weinguts mit Verkostung, 1 Weinverkostung im Schlosskeller, Betreutes Fitness- und Entspannungsprogramm (Yoga, Wassergymnastik, 5 Tibeter, Rückengymnastik …), Relax & Regeneration, Wellnessbereich mit Saunalandschaft, Badewelt, Ruheräume, Vitalbar … – Preis p. P.: ab 582 Euro

Bilder
Fleischgericht (Matillhof)
Vegetarisches Gericht (Matillhof)
Weinkeller mit altem Gewölbe (Matillhof)

Information
Zeichen:
2.794
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags