Designhotel und Premium-Chalets im Schnee: 500.000 m² Wohlfühlareal in Alleinlage zum Wintergenießen

Donnerstag, 10. September 2020

Die Region Saalfelden Leogang gilt als eine der aktivsten Regionen in Österreich. Wintersport auf und abseits der Piste in all seinen Facetten, vom Tal bis auf den Berg, ist in der natur- und schneereichen Gegend Programm. Von 150 abwechslungsreichen Loipenkilometern zum Langlaufen bis hin zur romantischen Pferdeschlittenfahrt durch die glitzernde Schneelandschaft spannt sich der große Bogen. Die Winter- und Schneeschuhwanderer entfliehen in der Ruhe der Natur dem Alltag. Die Skitourengeher sind zwischen den sanften Grasbergen und schroffen Kalkriesen unterwegs. Der Skicircus Leogang Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn zählt zu den größten Skigebieten in Österreich. Auf 270 Pistenkilometern erleben die Skifahrer ein vielseitiges Skivergnügen.

Direkt an den Pisten und in Alleinlage in den Leoganger Bergen macht ein außergewöhnliches Erholungsresort von sich reden. Das Naturresort PURADIES ist eine alpine Oase, an der das Pure, das Echte, das Natürliche im Fokus steht. Wenn die Lebensmittel, die in den Feinschmeckerrestaurants des Hotels verarbeitet werden, am hoteleigenen Biobauernhof produziert werden, wenn das Holz, das den Zimmern und Suiten ein alpin-modernes Ambiente auf höchstem Niveau gibt, aus dem eigenen Wald kommt, wenn der Architekt jede Gelegenheit genutzt hat, den imposanten Blick auf die Berge einzufangen, wenn ultimative Wellness in einer rustikalen Almhütte ihren exklusiven Platz findet, wenn Yin und Yang ein Erholungsprinzip in den Alpen prägen, dann stimmt die Balance zwischen alten Traditionen, Natürlichkeit und modernem Luxus. 76 Suiten und Zimmer sowie 14 topausgestattete Premium-Chalets mit privater Sauna bieten im PURADIES vielfältige Wohnmöglichkeiten. Eine wahre Sensation ist die zweistöckige, 500 m² große Lounge & Bar „FREIRAUM“, geschaffen aus 16.000 Eichenholzwürfeln. Das Badhaus „Innere Mitte“ mit seinem SPA und einem 360 Grad Himmelsblick verwöhnt mit höchsten Wellnessfreuden nach alpiner Tradition.

Gourmetrestaurant ESS:ENZ: Naturküche zum Erleben

Das Gourmetrestaurant ESS:ENZ im PURADIES erfüllt höchste kulinarische Ansprüche und begeistert mit inspirierenden Kreationen aus feinsten Produkten aus der Region. Die Köche lassen sich bei 100 Prozent front cooking über die Schulter schauen. Das Gourmetrestaurant des PURADIES wurde bereits vielfach ausgezeichnet: 91 Falstaff-Punkte und 3 Falstaff-Gabeln, Deutscher Schlemmeratlas 3,5 Kochlöffel (sehr gute Küche), 2 Gault Millau Hauben.

Adventzauber im PURADIES (04.–19.12.20)
Leistungen:
3 Übernachtungen in der PURADIES “Deluxe Suite” oder im Natur Loft, ¾ PURADIES Genießerpension, PURADIES Pralinen am Anreisetag, Begrüßungsdrink in der Bar “Freiraum”, Benutzung des Wellnessbereichs auch am Abreisetag, 1 Gesichtsbehandlung PUR-VITAL, Winter Aktivitäten Programm, Saalfelden Leogang Card – Preis p. P.: ab 650 Euro

Eisblumenzeit – Entspannung pur (04.–19.12.20)
Leistungen:
4 Übernachtungen in der PURADIES “Deluxe Suite” oder “Premium Suite”, ¾ PURADIES Genießerpension, PURADIES Pralinen am Anreisetag, Begrüßungsdrink in der Bar “Freiraum”, 2 Micro Salt treatments, 1 Teilkörpermassage u. eine PUR VITAL Gesichtsbehandlung, Benutzung des Wellnessbereichs – Preis p. P.: ab 815 Euro

Für ein sicheres Miteinander
Unter Einhaltung der aktuell gültigen Verordnungen und zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen sind die Bergbahnen im ALPIN CARD Ticketverbund fest davon überzeugt, dass im Ticket-Verbund mit 121 Seilbahnen und Liften und auf 408 Pistenkilometern mit ausreichend Sicherheitsabstand erholsame und sichere Wintertage möglich sind. 23 Seilbahnen vom Tal aus sorgen für eine zusätzliche Entflechtung beim Einstieg in die Skigebiete.

Was die Bergbahnen für die Gäste tun:
Hinweisbeschilderungen und Informationspunkte im Skigebiet mit Hinweisen auf Verhaltenskodex
Das Tragen eines MNS ist in gekennzeichneten Bereichen verpflichtend
Organisierte Anstehbereiche, eng zusammenstehend Personengruppen werden möglichst vermieden
Möglichkeiten zur Handhygiene in den Indoor-Bereichen
Von einer Ausnutzung der erlaubten Personenzahlen in Seilbahnen und Kapazitäten wird bei entsprechend geringem Fahrgastaufkommen abgesehen
Regelmäßige Desinfektionsmaßnahmen in den Seilbahnkabinen, Skidepots, Sanitäranlagen, ….
COVID-19-Test der Mitarbeiter
Täglich Temperaturmessung der Mitarbeiter vor Dienstbeginn
Mitarbeiter mit Kundenkontakt tragen einen MNS