Ratscher Landhaus

Firmenanschrift
Ratscher Landhaus GmbH
Ottenberg 35
8461 Ratsch an der Weinstraße
Österreich
Ansprechperson
Michaela Muster

„Unser Angebot und alle Neuigkeiten in ein perfektes Wort gefasst und zu den richtigen Medien und in weiterer Folge zu den richtigen Gästen getragen, das ist was das Team von mk Salzburg auszeichnet.
Man kann nicht alles können, man muss nur wissen in welche Hände man es legt. Unsere Pressearbeit lege ich schon seit Jahren in die Hände von mk Salzburg.“

Michaela Muster, Wirtin

Magisch: Herbst und Winter in den Weinbergen - Genusszeit for adults only im Ratscher Landhaus

Donnerstag, 2. September 2021

Es ist Herbst an der Südsteirischen Weinstraße: Die hügeligen Weingärten färben sich bunt, die Trauben blitzen hervor, der Höhepunkt der Saison – die Weinlese – naht. Wenn die Sturm- und Kastanienstände öffnen, sind die Genießer nicht mehr zu bremsen. Heiße Maroni und die ersten Vorboten des neuen Weinjahrgangs schmecken vorzüglich. Bis spät in den Herbst sind die Wanderer und Radfahrer unterwegs. Die kulinarischen Schätze der Region verkosten Sonnenanbeter auf den Terrassen. An kühleren Tagen geht es hinein in die urigen Weinkeller. Wenn die Winzer ihre Ernte eingefahren haben, im November und Dezember, breitet sich eine unbeschreibliche Entspanntheit aus an der Weinstraße: So ein Morgen, an dem sich der mystische Nebel über die Weingärten legt oder die ersten Schneeflocken tanzen, hat was Beruhigendes. Es gibt ihn noch – den besinnlichen Advent mit guten Gesprächen, ausgedehnten Winterspaziergängen, einem Buch in der Hand und kuscheligen Abenden. Mitten in die südsteirischen Weinberge schmiegt sich ein Genussort, der zum Jahresausklang an Gemütlichkeit und Stimmung kaum zu übertreffen ist.

Andreas und Michaela Muster und ihr Ratscher Landhaus muss man einfach kennen. Von November bis März ist „adults only“ Zeit in dem Refugium in den Weinbergen. Dann kommen all jene zusammen, die die Ruhe suchen, die es sich gern gutgehen lassen und die Zeit unter Feinschmeckern genießen. Andreas Muster weiß die Weinkenner zu begeistern. Zum Ende des Jahres steht noch ein besonderer Höhenpunkt auf dem Programm: „Alles Masser“ von 26. bis 28. November 2021. Seit langem verbindet Familie Muster und das Weingut Masser eine Freundschaft. Ein mehrgängiges Genussmenü mit Masser-Weinen und Masser-Hochlandrind krönt ein kulinarisches Wochenende im Ratscher Landhaus. Wer dem Trubel der Adventzeit entfliehen möchte, kommt an einem Dezemberwochenende und lässt bei einem guten Glas Wein die Seele baumeln. Eine Kollektion von nicht weniger als 600 Tropfen aus der Region und aus Österreich lagert im Weinkeller. Michaela sorgt für die Feinheiten aus der Küche – ein schönes, gemütliches Abendmenü im Weingartenrestaurant, eine Musestunde am offenen Feuer, ein Glas Glühwein, während draußen der Winter Einzug hält.

Der neue Wellnessbereich im Ratscher Landhaus wird zur Kraftquelle. Eine wohltuende Massage genießen, auf der überdachten Saunaterrasse in eine Kuscheldecke gewickelt die frische Südsteirische Luft atmen, im wohlig warm beheizten Infinitypool den Weinreben entgegenschwimmen. Mentalcoachings, energetische Beratungen und Yoga schließen den Kreis rund um alles, was Körper und Geist guttut. In der kühlen Jahreszeit ticken die Uhren im Südsteirischen Weinland langsamer – schön, sich von dieser Gelassenheit „anstecken“ zu lassen.

Alles Masser (26.–28.11.21)
Leistungen:
2 Übernachtungen inkl. reichhaltigem Frühstück, 1 x Großes Glück in 4 Gängen im neuen Weingartenrestaurant am Freitagabend, 1 Glas Wein zur Begrüßung vom Weingut Masser
Samstag, 27.11.21:
Vormittag-Workshop im Ratscher Landhaus oder beim Weingut Masser
18 Uhr „Alles Masser“ – ein mehrgängiges Genussmenü mit Masser-Weinen und Masser Hochlandrind

Spätherbst- oder Wintergenuss
Leistungen:
2 Übernachtungen inkl. reichhaltigem Frühstück, 2 x Großes Glück in 4 Gängen im neuen Weingartenrestaurant, 1 x Teilkörpermassage, Entspannung im neuen 500 m2 Wellnessbereich mit Saunen und beheiztem Infinity-Außenpool, 1 Flasche Wein am Zimmer – Preis p. P.: ab 290 Euro