Gut gestimmt statt im Herbstblues

Dienstag, 9. August 2022

Wenn Kälte und Feuchtigkeit vorherrschen und die Sonnenstunden immer weniger werden, kommt oft auch das positive Lebensgefühl zu kurz. Kleine Alltagshürden werden zu scheinbar unlösbaren Belastungen und Stressauslösern. Die Natur kann zur inneren Ausgeglichenheit beitragen.

Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit: Die klare Luft, die bunt gefärbten Wälder, der blitzblaue Himmel und die noch milden Temperaturen sind ideal für Aktivitäten im Freien. Mit der Zeit werden die Sonnenstunden jedoch immer weniger und die Tage immer kürzer. Das und die Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit machen vielen Menschen zu schaffen. Sie verspüren große Müdigkeit, haben wenig Energie und leiden an Stimmungsschwankungen. Der Alltag wächst ihnen leicht über den Kopf. Werden das „Glückshormon“ (Serotonin) und das „Schlafhormon“ (Melatonin) nicht ausreichend im Körper gebildet, können weitere Probleme hinzukommen. Für viele Wissenschaftler ist der Serotonin- und Melatonin-Stoffwechsel auch für Konzentrationsprobleme, geringe Stressresistenz und erhöhte Reizbarkeit verantwortlich.

Was tun gegen den Herbstblues?

Kleine Helferlein aus der Natur können dem Alltag die Leichtigkeit zurückgeben. Melisse erfrischt und beruhigt, Passionsblumenkraut entspannt und entstresst, Hopfen sorgt für einen guten Schlaf. In den NERVENfein® Tabletten von SonnenMoor werden alle drei Kräuter mit Moorpulver gemischt. Dessen wertvolle Huminsäuren, Mineralstoffe und Spurenelemente sind eine gute Basis für einen ausbalancierten Tag. Sind Magen und Nerven angegriffen, tun auch Birkenblätter, Kalmus, Gundelrebe, Zinnkraut, Labkraut, Schafgarbe gut. Im Mawoson Kräuterauszug sorgen 19 Kräuter für einen harmonischen Ausgleich. Empfehlenswert ist eine Magen-Darm-Nerven-Kur, die zusätzlich durch die wertvollen Inhaltsstoffe von Trinkmoor ergänzt wird. Nahrungsergänzungsmittel sind jedoch nur ein Baustein. Andere sind eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf, Bewegung an frischer Luft und soziale Kontakte, um positive Energien zu bündeln. www.sonnenmoor.at

Bilder
Nervenfein mit Kräutern und Moor (SonnenMoor)
Mawoson flüssig (SonnenMoor)
Flüssiges Mawoson für den Körper (SonnenMoor)
Ein Schluck Mawoson macht glücklich (SonnenMoor)
Für Studenten ist das Mawoson genau richtig (SonnenMoor)
Für Stresslinderung ein Stamperl des Mawosons (SonnenMoor)
Yoga als Auszeit vom Alltag (SonnenMoor)

Information
Zeichen:
2.097
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags