Ronja Forcher ist das neue Gesicht von SonnenMoor

Montag, 14. März 2022

Die in Innsbruck geborene Schauspielerin und Sängerin Ronja Forcher stand schon mit fünf vor der Kamera. Mit 25 startet die beliebte „Bergdoktor-Tochter“ nun auch musikalisch voll durch. Und ihre natürliche Ausstrahlung macht sie außerdem zur Idealbesetzung als „Markenbotschafterin“ von SonnenMoor.

Seit der ersten Folge 2008 gehört Ronja Forcher zum Cast des „Bergdoktors“ und steht als Tochter Lilli Gruber vor der Kamera. In diesem Jahr startet die sympathische 25-jährige Tirolerin aber auch auf anderen Kanälen so richtig durch: Im Sommer kommt ihr Debüt-Album „Meine Reise“ auf den Markt – mit Titeln wie „Danke“ und „Wie stark ist mein Herz“. Seit Februar ist Ronja Forcher außerdem auf Plakaten, Broschüren, im Internet und im österreichischen TV-Werbefernsehen zu sehen: Sie ist das neue Testimonial von SonnenMoor, dem auf Naturprodukte spezialisierten Salzburger Familienunternehmen.

Mit sich im Reinen

Auf Instagram zeigt sich Ronja Forcher dankbar, das Gesicht einer Marke zu sein, die zu ihr passt. Denn Natürlichkeit ist sowohl die Grundlage von SonnenMoor-Produkten als auch von Ronja: „Jede und Jeder kann in jedem Moment neu entscheiden, wie wir mit uns selbst umgehen. Was wir konsumieren, mit wem wir Zeit verbringen, ob wir unsere Grenzen wahren. Und vor allem: wie wir mit uns selbst sprechen. Das macht einen ganz entscheidenden Unterschied.“

„Ich fühl mich gut“

Im aktuellen Werbespot singt Ronja „SonnenMoor – Ich fühl mich gut“. Dass sie mit sich im Reinen ist, bestätigt die junge Frau: „Dadurch, dass ich schon viel erlebt habe, weiß ich es so zu schätzen, gesund, geliebt und sicher zu sein.“ – Und das strahlt sie auch in den TV-Spots und Werbemitteln von SonnenMoor aus. Zwei Lieblingsprodukte hat die Schauspielerin und Sängerin auch schon: das Trinkmoor und das SonnenMoor-Gurgelwasser, das sie im Studio oder vor einer Session immer dabei hat. www.sonnenmoor.at