„Ur-urig urlauben“ am Bauernhof im Salzburger Lungau

Dienstag, 7. Mai 2019

Was bringt uns der Natur näher als ein Urlaub am Bauernhof? Dafür sorgen die Tiere am Hof, die täglich ihre Streicheleinheiten brauchen und ein gemütliches Quartier mitten im Grünen. In St. Margarethen im Salzburger Lungau gönnen sich so einige Urlauber Freiraum und Erholung für alle.

Der Biosphärenpark Lungau liegt zwischen den sanften Nockbergen und den Niederen Tauern. Weite Almenmatten, der größte Zirbenwald Österreichs, über 60 Bergseen und bis 3.000 Meter aufragende Tauerngipfel prägen die ursprüngliche Landschaft. Dass hier die Menschen gerne mit dem Rhythmus der Natur arbeiten, wundert niemand, der das erste Mal in den idyllischen Lungauer Ort St. Margarethen kommt. Die Bauernhöfe sind seit Generationen bewirtschaftet und teilweise über 200 Jahre alt (www.auszeithof-schwabgut.at). Bei den meisten stehen Milchkühe, Hühner, Gänse, Schweine, Schafe und Ziegen im Stall oder auf den Sommerweiden. Andere haben auf Pferde „umgesattelt“ und bringen den Familienurlaub mit Islandpferden und Ponys auf Trab (www.landhaus-holzer.at). Und wieder andere erzeugen typische regionale Lebensmittel wie die Lungauer Eachtling (Kartoffel) oder Lammfleisch für die Österreichische Genussregion.

Echte Auszeit und achtsamer Umgang

Für Familien ist die „familiäre“ und gleichzeitig individuelle Atmosphäre am Bauernhof ideal. In den Ferienwohnungen und Appartements mit Kochecke, Wohn- und Schlafräumen wohnt man fast wie bei Freunden, nur großzügiger. Die Kinder fühlen sich rasch wie zu Hause und entdecken ihre Lieblingsplatzerl. Vor der Haustüre sorgen Obstgärten, Spielplätze und Grillmöglichkeiten für täglich neue Ferienideen. Kinder lernen ganz nebenbei einen achtsamen Umgang mit der Natur und den Tieren. Die kleinen Hände können auch mit anpacken, beim Füttern und Pflegen von Kühen, Schweinen, Schafen, Ziegen, Hasen, Hennen oder Pferden. Auch ein Urlaub mit gutmütigen Islandpferden und Reitmöglichkeit direkt am Bauernhof lässt sich in St. Margarethen verwirklichen (www.meissnitzerhof.at). Loslassen vom Alltag heißt es für Gäste, wenn sie zusammen mit einer TEH-Praktikerin und dem Hausesel zur Kräuterwanderung aufbrechen, die neuer Langsamkeit erleben oder im Heu liegend meditieren (www.loeckerwirt.at). Teilweise gibt es sogar Brotbackkurse in der eigenen Backstube und einen Bauernhofladen, auf dem regionale Schmankerln erstanden werden können (www.biourlaub.at). Infos zu den vielen weiteren Urlaubsideen am Bauernhof gibt es auf www.stmargarethen.at.

Bilder
Freude in der Natur (c) Urlaub am Bauernhof (St. Margarethen)
Insektenhotel an der Murerweiterung (c) D. Fuchs (St. Margarethen)
Fütterung im Rotwildgehege beim Almdorf Lungau (c) Almdorf Lungau (TVB St. Margarethen im Lungau)

Information
Zeichen:
2.526
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags