Tux-Finkenberg

Firmenanschrift
Tourismusverband Tux-Finkenberg
Lanersbach 401
6293 Tux
Österreich

"Seit vielen Jahren werden wir von der Firma mk Salzburg betreut. Die fachliche Kompetenz sowie die freundlichen Mitarbeiter von Doris Schenkenfelder überzeugen einfach."

Elisabeth Kröll, Verantwortliche für Eventmanagement, Marketing & PR

Familien-Gletscherherbst in Hintertux

Dienstag, 17. August 2021

Noch Herbst, aber schon ein kräftiges Lebenszeichen vom Winter: Familien, die einen Frühstart in den Winter hinlegen wollen, können am Hintertuxer Gletscher auf 100 Prozent Schneesicherheit von Oktober bis Mai zählen.

Bis in 3.250 Meter Höhe fahren die Gondelbahnen am Hintertuxer Gletscher. Hinauf in eine ganzjährig winterliche Welt aus Schnee und Eis und dem „Überblick“ über die Zillertaler Alpen bis zur Zugspitze, dem Großglockner und den Dolomiten. Haben sich große und kleine Skifahrer und Boarder am Meer der Gipfel sattgesehen, locken die top-präparierten Pulverschneepisten und der perfekt geshapte „Betterpark Hintertux. Die modernen Lifte und Bahnen sorgen für minimale Fahr- und Wartezeiten – bei maximalem Spielraum auf bis zu 60 Pistenkilometern. Hier können Familien in den Herbstferien weit ausschwingen und den frischen Pulver zwischen Gefrorener Wand und Lärmstange genießen.

365 Tage Gletschererlebnisse im Jahr

Mit 365 Skitagen pro Jahr ist der Hintertuxer Gletscher Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet. Die drei „Gletscherbusse“ machen den Hintertuxer Gletscher aber auch ohne Skier zum leicht erreichbaren Erlebnis. Familien mit Kinderwagen und Rollifahrer gelangen ab der Tiefgarage der Talstation barrierefrei bis über die Dreitausendergrenze hinaus. Sehenswert ist neben der Panoramaterrasse vor allem der nur vier Gehminuten von der Bergstation entfernte Natur Eis Palast. Bei den geführten Touren werden funkelnde Eiskristalle, eine begehbare Gletscherspalte, riesige Eisstalaktiten, gefrorene Wasserfälle und ein Gletschersee erkundet. Es gibt auch Bootstouren im Gletscherwasser und exklusive Fototouren abseits der regulären Wege. Vom kühlen blauen Licht in Schnee und Eis wieder ins strahlende Sonnenlicht gewechselt, bietet sich der wohl höchstgelegene Spielplatz Europas zum Aufwärmen an. Gletscherfloh „Luis“ bestimmt in seinem Gletscherflohpark das Programm auf Schneereifen-Karussell, Riesengondel und Bobbahn (bis Mitte September). In den unteren Etagen der Berge und im Tuxertal sorgen die Almspielerei auf der Eggalm, Pepis Kinderland am Penkenjoch, Luis Gletscherflohsafari, eine Kugelsafari sowie die Themenwege der TUX-Welten für Spielraum. Macht das Wetter einmal nicht mit, gibt es immer noch die Playarena, eine 1.000 m² große Indoor-Spielhalle in Tux-Vorderlanersbach. www.tux.at

Bilder
Fröhliches Rodeln mit der Familie (c) shootandstyle.com (Tux-Finkenberg)
Wanderung durch den Eispalast (Tux-Finkenberg)
Eislaufen unter freiem Himmel (TVB Tux-Finkenberg)

Information
Zeichen:
2.368
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags