Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg

Firmenanschrift
Tourismusverbände Neukirchen und Bramberg
Marktstraße 171
5741 Neukirchen am Großvenediger
Österreich

"Mit der mk arbeiten wir nun schon seit mehr als zehn Jahren sehr gern zusammen! Wir schätzen die professionelle Pressearbeit und Betreuung von Frau Dr. Doris Schenkenfelder und freuen uns auf die zukünftigen gemeinsamen Projekte!"

Ingrid Maier-Schöppl, Geschäftsführerin

Auf in den Nationalpark mit dem Wildkogel-Aktiv-Programm

Dienstag, 19. Oktober 2021

Mit einem Nationalpark Ranger oder einem Wanderführer der Wildkogel-Arena als Begleiter ist die wildromantische Natur des Nationalparks Hohe Tauern ein unvergessliches Erlebnis. Viele Abenteuer stehen auf dem abwechslungsreichen Wildkogel-Aktiv-Programm.

Prickelnde Winterluft, milde Sonne auf der Haut – am Horizont vereiste Wasserfälle und schneebedeckte Bergriesen: Das Hollersbachtal sowie das Ober- und Untersulzbachtal am Fuße des Großvenedigers offenbaren ihre herrlichen Winterwelten Schritt für Schritt. Mit fachkundiger Begleitung bewegen sich die Schneeschuhwanderer in der Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg durch die Pinzgauer Winterwunderwelt. Auch ins zauberhafte Dürnbachtal geht es auf „leisen Sohlen“. Ziel ist die Steineralm, die mit Pinzgauer Spezialitäten aufwartet. Die geführten Winterwanderungen am Sonnenwanderweg führen durch verschneite Bergwiesen, mit Raureif überzogene Wälder und entlang zugefrorener Bäche. „Wild auf mein Winterparadies“ ist das Motto einer Tour am Wildkogel-Winterwanderweg. Gemeinsam mit dem Wanderführer geht es auf über 2.100 Metern durch den knirschenden Tiefschnee zu den Speicherseen sowie zu den schönsten Aussichtspunkten in die Kitzbüheler Alpen und die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern mit Großvenediger (3.657 m) und Großglockner (3.798 m).

Spaß garantiert – beim Rodeln, Yoga, Eisstockschießen und vielem mehr

Unter dem Stichwort „Wildkogel-Aktiv“ wird den Gästen in der Wildkogel-Arena an fünf Tagen pro Woche ein buntes Programm geboten. Dazu zählt auch das lustige Gästerodeln auf der Kühnreit-Rodelbahn. Eine rekordverdächtige Rodelpartie bietet die „längste beleuchtete Rodelbahn der Welt“ am Wildkogel. Hinauf geht es mit zwei Bergbahnen – hinunter mit der Rodel über 14 Kilometer und sagenhafte 1.300 Höhenmeter. Jeden Freitag ist die Smaragdbahn in Bramberg für die Rodler sogar bis 18.30 Uhr in Betrieb. Ihren Skitag in der Wildkogel-Arena beenden Yogis und Yoginis mit einem Sonnengruß. Bis Mitte März gibt der Kunsteislaufplatz am Marktplatz von Neukirchen sein blitzblankes Parkett für Hobby-Eiskunstläufer und Eisstock-Schützen frei. Beim Filzkurs im Salzburger Wollstadel werden aus Pinzgauer Bergschafwolle wollig-warme Urlaubserinnerungen gefilzt. Ein besonderes Erlebnis ist die Wildfütterung im Habachtal: Nach einer Fahrt mit dem Traktor in den Wald und einer kurzen Wanderung kann man von einer geschützten Hütte aus Hirsche, Hirschkühe und -kälber an der Futterstelle beobachten. Nachtschwärmer treffen sich bei Fackelwanderungen unter dem Pinzgauer Sternenhimmel. Mit der Gästekarte von Neukirchen und Bramberg gibt es viele Aktivitäten des WildkogelAktiv-Programms kostenlos oder zum Sonderpreis. www.wildkogel-arena.at