Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg

Firmenanschrift
Tourismusverbände Neukirchen und Bramberg
Marktstraße 171
5741 Neukirchen am Großvenediger
Österreich

"Mit der mk arbeiten wir nun schon seit mehr als zehn Jahren sehr gern zusammen! Wir schätzen die professionelle Pressearbeit und Betreuung von Frau Dr. Doris Schenkenfelder und freuen uns auf die zukünftigen gemeinsamen Projekte!"

Ingrid Maier-Schöppl, Geschäftsführerin

Die sanften Seiten des Wildkogel-Winters erkunden

Mittwoch, 18. September 2019

Die Wildkogel-Arena liegt inmitten der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Im Rahmen des Wildkogel-Aktiv-Programms kommen viele Urlauber mit einem Nationalpark Ranger oder einem Wanderführer der berauschend schönen Winterwelt auf die Spur.

Rehe, Hirsche, Kühe und Kälber in ihrem natürlichen Habitat des Nationalparks Hohe Tauern: Bei einer „Wildtierbeobachtung“ mit einem Nationalpark-Ranger in der Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg ist das kein Bild aus dem Fernsehen, sondern „wild life watching“ und zum Greifen nah. Die Schaufütterung auf 1.600 Metern im Habachtal zählt für viele Wildkogel-Gäste zum Highlight ihres Winterurlaubs. Wenn es richtig klirrend kalt ist, sind von der Schauwarte aus bis zu 100 Stück Wild zu beobachten. Fernab von gespurten Wegen und auf leisen Sohlen bewegen sich die Schneeschuhwanderer mit dem Nationalpark Ranger im hochalpinen hinteren Stubachtal und im wildromantischen Wasenmoos am Pass Thurn. Ein Hauch von Abenteuer ist immer dabei, wenn man abseits gespurter Wege durch den frischen Pulverschnee stapft.

Ein Traum zwischen Himmel und Erde

Beliebt sind auch die Touren mit Wanderführer Christoph: Das Ober- und Untersulzbachtal am Fuße des Großvenedigers locken mit traumhaften Bergpanoramen, vereisten Wasserfällen, Gletschern und alten Bergwerken. Ebenso schön ist die geführte Wanderung ins landschaftlich reizvolle Hollersbachtal mit seinen verschneiten Bergwiesen und von Raureif überzogenen Wäldern. Auf der „Sonnseit‘ liegen die Kitzbüheler Alpen und das Dürnbachtal. Überall gibt es besondere Plätze und Aussichten, für die sich auch ein wenig Anstrengung lohnt. Natürlich ist auch der „Hausberg“ der Wildkogel-Arena das erklärte Ziel geführter Wanderungen – schließlich gilt der Wildkogel als schönster Aussichtsberg des Oberpinzgaus. Der neue Winterwanderweg verbindet die Bergstationen der Smaragdbahn, der Wildkogelbahn und der Gensbichlalmbahn miteinander und eröffnet herrliche Ausblicke auf die Kitzbüheler Alpen und die Hohen Tauern bis zum höchsten Salzburger, dem Großvenediger (3.666 m) und zum Großglockner (3.798 m).

Lang fackeln unter dem Pinzgauer Nachthimmel

Den Traum einer Winternacht entdecken Urlauber bei geführten Fackelwanderungen unter einem sternenübersäten dunkelblauen Nachthimmel. Je nach Ziel gibt es dabei zum Abschluss eine Schnapsverkostung oder eine rasante Abfahrt mit Snow-Tubes. Wer als Gast in Bramberg oder Neukirchen seine Gästekarte eingesteckt hat, ist bei den Touren des Wildkogel-Aktiv-Programms kostenlos dabei. www.wildkogel-arena.at

Bilder
Wildtierbeobachtung bei der Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg
Herrliche Natur im National Park Hohe Tauern bei der Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg
Fackelwanderung (Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg)

Information
Zeichen:
2.580
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags