Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg

Firmenanschrift
Tourismusverbände Neukirchen und Bramberg
Marktstraße 171
5741 Neukirchen am Großvenediger
Österreich

"Mit der mk arbeiten wir nun schon seit mehr als zehn Jahren sehr gern zusammen! Wir schätzen die professionelle Pressearbeit und Betreuung von Frau Dr. Doris Schenkenfelder und freuen uns auf die zukünftigen gemeinsamen Projekte!"

Ingrid Maier-Schöppl, Geschäftsführerin

Wildromantisches für „Leisetreter“ in der Wildkogel-Arena

Montag, 9. November 2020

Die wildromantische Natur des Nationalparks Hohe Tauern lässt sich am eindrucksvollsten genießen, wenn ein Nationalpark Ranger oder ein Wanderführer der Wildkogel-Arena mit dabei ist. Auf dem Wildkogel-Aktiv-Programm stehen Schneeschuhwanderungen und Skitouren-Abende im Aussichts-Bergrestaurant ebenso wie ein Snow-Tubing Rennen bei Flutlicht. Actionreich und genussvoll sind die Aktivitäten allemal. Darauf können sich stille Genießer bei ihrem Winterurlaub in der Wildkogel-Arena freuen.

Ab in die Wildnis – mit dem Ranger und dem Wanderführer

Auf leisen Sohlen und mit fachkundiger Begleitung bewegen sich die Schneeschuhwanderer durch die Pinzgauer Winterwunderwelt. Das Ober- und Untersulzbachtal am Fuße des Großvenedigers offenbaren sich mit ihren verschneiten Wäldern und den vereisten Wasserfällen als „wahre Wintermärchen“. Auch ins zauberhafte Dürnbachtal führt so eine „großspurige“ Wanderung. Ziel ist die Steineralm, die mit Pinzgauer Spezialitäten aufwartet. Verschneite Bergwiesen, mit Raureif überzogene Wälder und zugefrorene Bäche machen auch die geführten Winterwanderungen am Neukirchner Sonnenwanderweg äußerst reizvoll. „Wild auf mein Winterparadies“ ist das Motto einer Wanderung am Winterwanderweg auf dem Wildkogel. Gemeinsam mit dem Wanderführer geht es zu den Speicherseen und durch den knirschenden Tiefschnee zu den schönsten Aussichtspunkten. Grandiose Blicke gibt es in das tief verschneite Dürnbachtal, auf die Kitzbüheler Alpen und die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern mit Großvenediger (3.657 m) und Großglockner (3.798 m).

Rodeln, Filzen oder Fackeln – Hauptsache es macht Spaß

Rodelspaß für die ganze Familie bietet die „längste beleuchtete Rodelbahn der Welt“ am Wildkogel. Hinauf geht es mit zwei Bergbahnen – hinunter über 14 Kilometer und sagenhaften 1.300 Höhenmeter mit der Rodel. Jeden Freitag ist die Smaragdbahn in Bramberg extra für die Rodler bis 18.30 Uhr in Betrieb. Wild-romantisch sind die Fackelwanderungen unter dem Pinzgauer Sternenhimmel mit Einkehrschwung und Snow-Tubing. Schafwolle aus dem Nationalpark Hohe Tauern ist beim Filzkurs im Salzburger Wollstadel gefragt. Mit warmem Wasser und Seife werden daraus wollig-warme Urlaubserinnerung gefilzt. Wer die Gästekarte von Neukirchen & Bramberg eingesteckt hat, ist bei den geführten Touren des Wildkogel-Aktiv-Programms kostenlos dabei. www.wildkogel-arena.at

Bilder
Jesus in der Krippe (c)Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg
Skifahrer auf großem Schlitten (c) Wildkogel - Arena Neukirchen & Bramberg
Skifahrer Paar auf dem Berg (c) Wildkogel - Arena Neukirchen & Bramberg

Information
Zeichen:
2.689
Abdruck:
honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Download
Alle Bilder dieser Aussendung als ZIP-Datei herunterladen

Tags