Weiße Wochen und pulverisierte Preise im Wohlfühlhotel Schiestl

Donnerstag, 15. September 2022

 

Mit seinen rund 460 traumhaften Pistenkilometer zählt das Zillertal zu den weltbesten Skiregionen. Gleich am Beginn des Vergnügens, am Eingang des Zillertals, liegt das Wohlfühlhotel Schiestl. Zu den Weißen Wochen im Jänner treffen sonnig-klare Wintertage auf Pulverschnee und freie Pisten.

Spieljoch, Hochfügen-Hochzillertal, Zillertal Arena, Ski-& Gletscherwelt Zillertal 3000 inklusive Hintertuxer Gletscher: Wo man auch seine Schwünge in den Zillertaler Schnee ziehen möchte: Im Wohlfühlhotel Schiestl**** sind alle 460 Pistenkilometer naheliegend. Und zu den Weißen Wochen (07.–21.01.23) ist im Wohlfühlhotel Schiestl der Zillertaler Superskipass für alle Zillertaler Skigebiete bereits inklusive. Nur einen Schneeballwurf vom Hotel entfernt an der Spieljochbahn-Talstation verpassen die Profis von Sport Bründl den Skifahrern und Boardern die passende Ausrüstung. Dann heben die 10er-Gondeln die Schneehungrigen hinauf in die Zweitausender um das Spieljoch. Der Skibus vor der Hoteltüre schafft eine direkte Verbindung nach Hochfügen und damit ins Skivergnügen in Hochfügen-Hochzillertal. Auch die restlichen Skigebiete wie die Zillertal-Arena oder die Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 sind vom Hotel gut erreichbar. Hier überall machen sich Carver über zig baumlose und extrabreite Gipfelpisten her, Freerider über nicht enden wollende Tiefschnee-Reviere, Downhillprofis über kilometerlange Konditions-Talabfahrten. Snowboarder und Freestyler peilen Buckelpisten, Snow- und Funparks an. Bei der Riesenauswahl tut ein Skiguide wie Alf vom Wohlfühlhotel Schiestl gut. Er kennt alle Zillertaler Pisten wie seine Anoraktasche und weiß, wann die beste Stunde für welchen Hang geschlagen hat. 

Von schneeweiß bis saunaheiß

Geht der Skitag zu Ende, startet der Wellnesstag im Wohlfühlhotel Schiestl erst so richtig durch: Im Indoor-Pool, im Wohlfühlpool mit Sprudelbucht, Bodenblubber und Massagedüsen werden noch so stark strapazierte Abfahrerbeine wieder wunderbar leicht. Zwei Erlebnissaunen und zwei Dampfbäder wärmen die Muskeln auf und lassen Verspannungen oder Muskelkater keine Gelegenheit. Noch effizienter sind die Massagen mit Aromaölen oder Hot Stones, Moorpackungen und Tiroler Heubäder im Vitalcenter. Danach folgt die nächste Genusseinheit: Die Schiestl-Küchenbrigade wartet mit einem ihrer köstlichen 5-Gang-Wahlmenüs auf, für das sie bereits mehrfach die Auszeichnung „Bewusst Tirol“ erhalten hat. Die Basis sind Lebensmittel aus der Region und köstliche Tiroler Rezepte. Das was die Schiestl-Küche daraus macht, lässt man am besten selbst auf dem Gaumen zergehen: Von Graukas-Pralinen in Kürbispanade über Schlutzkrapfen bis zu Tiroler Gröstl schmeckt hier alles nach ehrlicher, traditionsreicher aber auch moderner Küche. Unter dem Strich honorieren die Gäste das Angebot im Wohlfühlhotel Schiestl mit 96 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck, ausgezeichneten 4,5 Punkten auf tripadvisor und fabelhaften 8,6 Punkten auf booking.com. www.hotel-schiestl.com

Weiße Wochen im Zillertal (07.–21.01.23)
7 x 3/4 Verwöhnpension im Wohlfühlhotel Schiestl inkl. 6 Tage Zillertaler Superskipass für alle Skigebiete im Zillertal inkl. Hintertuxer Gletscher, persönlicher Skiguide Alf, 1 Après-Ski-Drink an der Schiestl Hotelbar, 20-Euro-Gutschein für Vitalcenter oder 1 Flasche Wein. – Preis p. P.: ab 1.127 Euro