Ruhpolding

Firmenanschrift
Tourist Info Ruhpolding
Bahnhofstraße 8
83324 Ruhpolding
Deutschland
Ansprechperson
Presseanfragen:

„Als Destination befinden wir uns mitten in einer Umbruchphase und fokussieren uns auf klare Kernthemen und Botschaften.
Um diese Botschaften zielgerichtet und genau zu platzieren, haben wir mit mk Salzburg genau den richtigen Partner. Zuverlässig und kompetent an unserer Seite.
Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.“

Frau Katharina Schweiger, Ruhpolding Tourismus GmbH

Ruhpolding: Das beste Eck in Bayern für Genuss-Skiläufer

Montag, 25. September 2017

Kein Trubel auf der Piste, kein Massenprogramm, kein lautes Après-Ski, dafür 50 Kilometer abwechslungsreiche Pisten sowie urgemütliche Skihütten – Skifahren im bayerischen Ruhpolding macht einfach Spaß.

Die Chiemgauer Alpen eröffnen ein ursprüngliches Skierlebnis, wie man es weiter südlich in den Alpen kaum noch findet. Zwar liegen die Ruhpoldinger Skigebiete Westernberg, Unternberg und Maiergschwendt alle unter 1.500 Meter Seehöhe, aber sie bieten ideale Voraussetzungen für Einsteiger und Genuss-Skiläufer. Erste Schwünge im Schnee ziehen, an der Fahrtechnik feilen, das ursprüngliche Naturerlebnis und die Freude an der Bewegung im Schnee neu erleben: Darum geht es auch in den Skischulen, im Funpark und auf der Teufelspiste am Westernberg. Erweitern lässt sich der Ski-Radius locker mit Chiemgau Karte und Bus (kostenlos) im 22 Kilometer entfernten Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte im Dreiländer-Eck Tirol, Salzburg und Bayern. Die 42 Kilometer bestens präparierten Pisten und zwei Kilometer Varianten zählt zu den schneesichersten Ski-Revieren Europas. Auf skiresort.de rangiert es als „Top-Skigebiet bis 60 Kilometer Pisten“. Skitourenfans werden gleich bei Ruhpolding auf dem mit einer Seilbahn erschlossenen Rauschberg glücklich. Den Weg vom aussichtsreichen Gipfel hinab ins Tal packen mutige Freerider über die „Rossgasse“, eine der steilsten Naturabfahrten Oberbayerns. Der Gipfel des Genusses nach dem Skitag ist in jedem Fall die Einkehr in einer der urigen Berg- und Skihütten auf eine echte bayerischen Brotzeit mit Almkäse, „Obatztem“, Speck und Buttermilch. Oder im Tal, im berühmten Bauernhauscafé Windbeutelgräfin, bei einem Haferl Kaffee und einen legendären Windbeutel mit Sauerkirschen und Sahne. www.ruhpolding.de

Neu seit 2017: Chiemgau Karte / Ruhpolding & Inzell
Mehr als 30 Attraktionen zum Nulltarif (jeweils 1x pro Woche). Erhältlich ab 1 Übernachtung.

Highlights: Bergbahnen, Erlebnisbäder, Skilifte, Eishallen, Museen